Aktuelles.



TE CD 005 - zum Thema Klimawandel - WELTRETTER

Die Tecklenburg CDs entstanden aus einer Initiative des Kinderchores mollmäuse & FRIENDS. Der Chor lädt regelmäßig die Bürger*innen der Stadt Tecklenburg und Umgebung ein, sich durch Statements oder Gesang zu einem bestimmten Thema zu äußern. Beschäftigte sich die erste Tecklenburg CD „TE CD 001“ mit dem Gefühl „Heimat“, ging es bei der zweiten um Mut und Zivilcourage „#HandDrauf – Wir zeigen Haltung.“ Die dritte Tecklenburg CD „TE CD 003“ trug den Titel „Europa, meine Heimat!“ die vierte „Weihnachten“. Alle CDs haben gemein, dass ein Auto auf dem Cover oder der CD selbst zu sehen ist, und das Kennzeichen auf die Nummer der CD hinweist, wie bei der dritten Tecklenburg CD „TE CD 003“.

Bei der fünften Tecklenburg CD, die ab sofort bei Nahkauf in Tecklenburg und in der Buchhandlung Howe/Kienemann erhältlich ist, ist auf dem Cover ein Fahrrad zu sehen mit der Nummer „TE CD 005“. Sie trägt den Titel WELTRETTER und enthält 25 Tracks, Statements und Songs zum Thema Klimawandel, persönliche Statement mit Informationen, was die Person im Einzelnen unternimmt, um die Umwelt zu schonen. Die Songs sind zum teil mit Video bei Youtube veröffentlicht, z.B. Flut (Wann wachen wir auf) https://www.youtube.com/watch?v=H9Yfbiy61T8 Der Begriff „Klimawandel“ wurde weit ausgelegt. Auch das gesellschaftliche Klima wurde thematisiert.

Die Aufnahmen wurden – wie immer – in über 30 Stunden in einem mobilen Tonstudio unter der Leistung von Stephanie Müller-Bromley und Oliver Deville durchgeführt. Dieses Mal wie auch bei der WeihnachtsCD aus dem letzten Jahr hat die evangelische Kirche ihr Gemeindehaus in Tecklenburg zur Verfügung. Der Chor hat alle eingeladen, alle sind gekommen: Alle Schulen nahmen teil, der Bürgermeister Stefan Streit, Kindergartenkinder, Frau Karliczek als Mitglied des Bundestages, Peter Kossen, Pfarrer in Lengerich, André Ost, Superintendent des ev. Kirchenkreises Tecklenburg, The Kogs, eine Band aus Lengerich, Mario Brinkmann, Lehrer und Musiker aus Tecklenburg, Manuela Marques, eine portugiesische Künstlerin aus Osnabrück.

Doch die Kreise wurden dieses Mal noch weiter gezogen. Sabine Schmitz, eine Künstlerin aus Goslar, stiftete das Bild, das zum Cover wurde, Marco Minnemann, einer der erfolgreichsten Schlagzeuger der Welt, schickte für den Song „Flut (Wann wachen wir auf)“ aus San Diego Schlagzeugspuren, Basspuren kamen aus Mailand von Fabio Trentini, Chorgesang vom Partnerchor der mollmäuse, dem Chor der Schule Carrocel Mágico aus Rio Tinto, der Bassist der Band PUR schickte ein Statement. Es handelt sich bei dieser CD um eine unvergleichliche Gemeinschaftsproduktion. Es geht um unsere Erde, um unser Klima. Das haben alle verstanden und sind sich einig.

Alle, die im Tonstudio eingesungen oder eingesprochen haben, haben auch bei dem Schlusssong der CD mitgesungen, We Are The Word, in einer fantastischen Tecklenburger Cover-Version.

Die Produktion der CD haben etliche Sponsoren möglich gemacht, die alle, zusammen mit Informationen zur CD, auf der Homepage www.mollmäuse.de erwähnt sind.

Die CD ist gegen eine Spende erhältlich, 8€ sind erbeten, es darf gerne etwas mehr sein. Mit dem Erlös möchte der Chor Kindern im Ahrtal eine Freude machen, vielleicht mit einem Klettergerüst oder eine Wippe oder einam ganzen Spielplatz – je nachdem, wie viele Spenden gesammelt werden können.




TRACKLISTE

1 Flut (Wann wachen wir auf) – Mario Brinkmann, Stephanie Müller-Bromley (Musik), Stephanie Müller-Bromley (Text), FRIENDS (Interpret)

Mario Brinkmann (Produktion), Adrian Müller-Bromley (Gesang), Jeta Godeni (Gesang), Tim Hoge (Gesang), Fabio Trentini (Bass), Marco Minnemann (Schlagzeug), Johannes Kammann (Mischen), Oliver Deville (Aufnahme Gesang und Video), Robert Giggenbacher (Videoproduktion), Kinder der Teutoburger Wald Schule in Tecklenburg (Statements), Jugendliche der Hauptschule Tecklenburg (Statements).



2 A Nossa Terra Chora (Unsere Erde weint) – Stephanie Müller-Bromley (Text/Musik), Chor mollmäuse & FRIENDS (Interpret)

Dieser Song ist mit den Kindern unseres Partnerchores aus Portugal gesungen, Colégio Carrocel Mágico aus Rio Tinto. Vielen Dank!



3 Statement – Stefan Streit (Bürgermeister der Stadt Tecklenburg)
4 Statement – Max Gallenlamp (SchuKi des ev. Kneipp Kindergartens Tecklenburg)
5 Statement – Joe Crawford (Bassist der Band Pur)
6 Weltretter – Stephanie Müller Bromley (Text/Musik), Chor mollmäuse (Interpret)
7 Statement – Michael Drewel (Leiter nahkauf Tecklenburg)
8 Statement – Vera Nieratschker (Klimabeauftragte der Stadt Tecklenburg)
9 Statement – Kai Dormann (Jugendreferent Sängerkreis Nordwestfalen e.V.)
10 Karl, der Käfer – Gerald Dellmann (Text), Gerald Dellmann, Dieter Roesberg,(Musik), Leni, Hanna, Emma (Interpret)
Vielen Dank, Euch Dreien für diese außergewöhnlich Produktion!
11 Statement – Anja Karliczek (Mitglied des Deutschen Bundestages)
12 What About The Children´s Rights? – Stephanie Müller-Bromley (Text/Musik), Kulturrucksack 2021 (Interpret)



13 Statement – Peter Kossen (Leitender Pfarrer der Gemeinde Seliger Niels Stensen. Lengerich)
14 Canção de Embalar – José Afonso (Text/Musik), Manuela Marques (Interpret)
15 Hoffnungslicht – Doreen Kirsche (Text), Stephanie Müller-Bromley (Musik), Stephanie Müller-Bromley (Interpret)
Der Song ist schon ein Jahr alt, hat aber leider noch immer Bedeutung.



16 Statement – André Ost (Superintendent des Kirchenkreises Tecklenburg)
17 Portugal, meu amigo! – Stephanie Müller-Bromley (Text/Musik), Chor mollmäuse & FRIENDS (Interpret)



18 Statement – Stefan Streit (Bürgermeister der Stadt Tecklenburg)
19 Zuhause nicht sicher (Stärker als Gewalt) – Stephanie Müller-Bromley (Text/Musik), Chor mollmäuse & FRIENDS (Interpret)




20 Statement – Stefan Streit (Bürgermeister der Stadt Tecklenburg)
21 A Prayer for the Dying – John Orrock (Text/Musik), Andy Baustein, The Kogs (Interpret)
22 Climate Study – Mario Brinkmann (instrumental)
23 Statement – Daniel Gniazda (Schüler des Graf-Adolf-Gymnasiums, Tecklenburg)
24 Statement – Evelyn Futterknecht (Schulleiterin des Graf-Adolf-Gymnasiums, Tecklenburg)
25 We Are the World – Michael Jackson, Lionel Richie (Text/Musik), Chor mollmäuse & FRIENDS (Interpret)

Vielen Dank an alle Unterstützer*innen: VR Bank, Kreissparkasse Steinfurt, IG Leeden, VWG Tecklenburg, Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg, Stadt Tecklenburg, Sängerkreis Nordwestfalen, alle Künstler*innen, Olver Deville, Robert Giggenbacher, Sven Adam.

Zur ersten Pressemitteilung!

www.mollmäuse.deMOLLMÄUSE & FRIENDS